Frauensache Physiotherapie
Sebastianstraße 13

6850 Dornbirn

 

T 05572 / 52054

 

physiotherapie@frauensache.cc

Was sie vor dem Ersttermin wissen sollten.

Für die Inanspruchnahme einer physiotherapeutischen Behandlung ist ein Überweisungsschein von Ihrem Hausarzt oder Facharzt erforderlich.

Die Therapie muss für eine teilweise Kostenrückerstattung von der Krankenkasse bewilligt werden.

Für ein solches Ansuchen geben Sie den Schein bei ihrer Krankenkasse ab oder senden ihn per Post an die Krankenkasse.

 

In einem ersten Gespräch erstellen wir einen physiotherapeutischen Befund und legen gemeinsam die Art der Therapie auf Basis der ärztlichen Diagnose fest. 

 

Eine Einheit dauert beispielsweise 45 Minuten. Die Anzahl und Art der Behandlungen wird Ihrem Beschwerdebild entsprechend individuell an Sie angepasst.

 

Nach der Therapie stellen wir Ihnen eine Rechnung aus, die Sie bei Ihrer Krankenkasse mit der Bitte um Kostenerstattung einreichen können. 

 

Die Höhe der Rückerstattung durch Ihre Krankenkasse hängt von den verschiedenen Versicherungsträgern ab.

Die verbleibenden Restkosten können, gegebenenfalls, von entsprechenden Zusatzversicherungen übernommen werden. 

 

Wir bitten Sie, sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, 24h vorher abzusagen, da wir den Termin sonst in Rechnung stellen müssen.